Gerüchteküche


Hier sammeln wir die neuesten Gerüchte. Natürlich ist das ein oder andere zum Schmunzeln :-) Leider ist manches aber auch echt schlecht für uns. Schade, dass es tatsächlich eine Seite füllt. 

Presse

Kulturbeutel bekommt horrend hohe Vereinszuschüsse

Das ist leider völlig falsch und wurde durch einen Presseartikel im Oktober 2015 in die Welt gesetzt. Der Gemeinderat stimmte in einer Gemeinderatssitzung über das Budget ab, über welches der Kulturbeutel in 2016 maximal verfügen darf. Warum wird das gemacht? Weil bei der Buchung der Künstler immer das Risiko besteht, dass die Veranstaltung nicht kostendeckend ist. Das ist der Stadt Blumberg bewusst und mit dem Budget bestimmt sie einen Höchstsatz. Für uns ist das der Betrag, denn wir im "schlimmsten Fall" nicht überschreiten dürfen. Natürlich versuchen wir immer, die Veranstaltungen kostendeckend durchzuführen. Bei manchen Events (zB Kabarett oder Theater) ist das aber nicht immer möglich. Auch Veranstaltungen mit freiem Eintritt (zB Street-Art-Festival) sind natürlich nicht kostendeckend möglich. Bei der genannten Gemeinderatssitzung wurde also kein Vereinszuschuß besprochen, sondern dieses Maximal-Budget. Der Kulturbeutel Blumberg e.V. hat noch nie einen Vereinszuschuß beantragt noch einen erhalten. 

Dieses Gerücht hält sich leider sehr hartnäckig, ist aber falsch. 

Kulturbeutel ist Schuld an der Schließung der Kaktus-Bar

Das wurde durch Äusserungen des ehemaligen Kaktus-Bar Wirts gegenüber der Presse ausgelöst. Hier wurde im Zeitungsartikel dann suggeriert, der Kulturbeutel wäre eine Ursache für die Schließung der Bar. Der ehemalige Wirt war tatsächlich ein Gründungsmitglied im Kulturbeutel Blumberg e.V. und hat sich dann Ende 2014 von uns verabschiedet. Bis dahin haben wir auch ein paar Konzerte in der Kaktus-Bar veranstaltet. Da wir die Veranstaltungen für die Stadt Blumberg organisieren, müssen wir aber auch andere Orte nutzen. So zum Beispiel die Stadthalle, den Längestadel, die Straussenfarm oder Gaststätten in den Ortsteilen. Eine Bevorzugung oder gar vertragliche Vereinbarung mit der Kaktus-Bar hat es nie gegeben. Wir weisen jeden Zusammenhang mit uns zurück!  

Augen und Ohren

Das Auto vom Vereinsvorstand

Der Kombi vom Vereinsvorstand Jürgen Gasper wurde angeblich durch die Stadt Blumberg bezahlt (oder die angeblichen Vereinszuschüsse). Das ist natürlich völliger Quatsch. Vermutlich ist der riesige "Kulturbeutel"-Aufkleber an der Fahrzeugseite die Ursache für das Gerücht. Das Auto wurde aber ganz normal privat gekauft. Auf was für Ideen die Leute kommen... 

Vereinsheim

Es soll das Gerücht geben, das ehemalige "Stellwerk" in Zollhaus wäre als Vereinsheim für den Kulturbeutel geplant. Das hat uns sogar selbst gewundert. Auf die Idee sind wir noch gar nicht gekommen :-) Natürlich ist das Unsinn. Wir benötigen doch gar kein Vereinsheim. Wir machen unsere Arbeiten zu Hause und am Veranstaltungsort. Wenn wir einen Ort für eine Versammlung oder ein Treffen brauchen, nutzen wir die prima heimischen Lokale.